Menu Close

Sowohl die Damen 50.1 und die Herren 50 auf Aufstiegs kurs.

Während die erste Damenmannschaft mit 1:8 in Kaarst verlor, konnten es die 2.Damen 50 beim Tabellenzweiten Lürrip deutlich spannender gestalten und verloren nur knapp mit 4:5.
In gewohnter Manier erfolgreich waren erneut die 1.Damen 50, die trotz enger Spiele ihr Heimspiel gegen GW St.Tönis klar mit 8:1 gewinnen konnten. Während sich Hedwig Pauly-Paulányi an Position 1 nach hartem Kampf diesmal knapp ihrer durchtrainierten Gegnerin im Matchtiebreak geschlagen geben musste, gewann Steffi Ludwig in gewohnt souveräner Manier deutlich mit 6:1, 6:2.

Erfolgreich waren erneut die Herren 60 mit einem 7:2 Sieg beim Tabellenzweiten Glehn. Obwohl die Mannschaft bereits schon vor diesem Spieltag in die Bezirksklasse A aufgestiegen war, kann man ihr zu insgesamt fünf klaren Siegen nur gratulieren. Die Glehner bewiesen Gastfreundschaft und feierten den Aufstieg der Waldnieler mit einer kleinen Grillparty bei schönem Wetter.
Auch die Herren 50 gewannen ihr Spiel mit 7:2, während die 40er Herren ersatzgeschwächt in Kaldenkirchen mit 0:9 unter die Räder kamen. Nichtsdestotrotz freut sich die 1.Vorsitzende Dr. Carina Ferrari über ein unter dem Strich erfolgreiches Wochenende, insbesondere den Aufstieg der Herren 60.

Rainer Odenkirchen

 

Foto Herren 50. (Foto: MP.).

Stehend v.l.n.r.: Bernard Last, Thomas Bissels, Walter Lehnen, Dierk Schloßbauer, Michael Ludwig, Roland Geisler.

Vorne v.l.n.r.: Martin Paulányi, Alex Sanders, Daniele Giannetti.

Es fehlen Patrick Bokor, Rolf Quarda, Paul Fischer, Uli Selders und Jürgen Berg.